Weitere Vorschläge

Barcelona

Montaña y santuario

Das Kloster Montserrat, Kataloniens Nationalheiligtum

Inmitten dieses ganz besonderen Berges, dem Naturpark Montserrat, in nur 60 km Entfernung von Barcelona, befindet sich auf 720 m Höhe das Kloster Santa Maria de Montserrat. Ich lade Sie zu einem Besuch dieser ganz besonderen Wallfahrtsstätte ein.

Cava, der katalanische Champagner. Eine Spezialität aus der Region

  Das Weinanbaugebiet Penedés liegt ca. 60 km südwestlich von Barcelona, direkt an der Mittelmeerküste. Es ist ein leicht hügeliges, nach Westen ansteigendes, altes Kulturland. Der landschaftliche Reiz, das Mittelmeerklima, die Vegetation, die recht kleinräumige Weinbaukultur und die teilweise sehr alten, hübschen Dörfer machen es zu einem Musterbeispiel mediterraner Weinlandschaft. Hinzu kommt, […]
Romanische Benediktinerabtei Sant Pere de Caserres

Ausflug in die nähere Umgebung von Barcelona: Ländliche Bezirke, kleine Dörfer, romanische Architektur, katalanische Traditionen und gute Gastronomie

Bei einer Städtereise fragt man sich oft, wenn man in der Stadt selbst schon die meisten Highlights gesehen hat, ob man sonst noch etwas in der näheren Umgebung besichtigen könnte, um einen Blick in die umliegende Region zu werfen.
Pablo Ruiz Picasso

Das Picasso-Museum – Der junge Picasso in Barcelona

Der 1881 in Málaga geborene Pablo Ruiz Picasso zieht 1895 mit seinen Eltern und Geschwistern nach Barcelona. Hier verbringt er seine Jugend und, wie er selber immer sagte, wird zum grossen und weltbekannten Maler, bevor er mit 25 Jahren nach Paris weiterzieht.
Guerra Civil Española

Der Spanische Bürgerkrieg in Barcelona, Verlauf und Konsequenzen

Wussten Sie, dass es mehr historische Literatur über den Spanischen Bürgerkrieg gibt als über den Zweiten Weltkrieg? Der grosse ideologische Kampf in den dreissiger Jahren in Spanien und Europa erregt weiterhin grosses Interesse, sowohl unter Spaniern, die sich generell mit dieser Vergangenheitsbewältigung noch sehr schwer tun, wie auch unter ausländischen […]
Hier gibt es nur Rasierklingen, Messer und Scheren!

Shopping-Tour besonderer Art in Barcelona

  Die Vielfalt an Einkaufsmöglichkeiten ist in einer Metropole wie Barcelona einfach enorm! Von großen Kaufhäusern und internationalen Marken, über normale mittelständische Ladengeschäfte, die in Barcelona das Strassenbild prägen, bis hin zu außergewöhnlichen exklusiven Shops,

Barcelonas “Modernisme”, nicht nur Gaudí…

Der weltbekannte Architekt Antoni Gaudí, Erbauer unter anderem der Kirche der Sagrada Familia, des Park Güell oder der bekannten Häuser in Barcelona Casa Milà-La Pedrera oder  Casa Batlló war und bleibt ein Genie. Dennoch, er war nicht der einzige in dieser Zeit!

Barcelona hat 39 Markthallen…

Von diesen sind die 12 ältesten historische Eisenkonstruktionen aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. An einem Vormittag, wenn die Märkte am belebtesten sind, kann ich Ihnen die 3 oder 4 eindrucksvollsten vorzeigen.

Tagesausflüge und Wanderungen

Aufstieg auf den Puigmal

Alpine Rundwanderung in den katalanischen Pyrenäen

Rundwanderung von der über dem netten Pyrenäendorf Queralbs liegenden Stelle Fontalba aus mit Aufstieg zum Gipfel Puigmal (2913 m) und Abstieg zum Heiligtum Núria und zum Ausgangspunkt zurück. In diesen Höhenlagen ist der alpine Charakter des Gebiets offensichtlich,
Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Alpine Stimmung in den katalanischen Pyrenäen: Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici

Abwechslungsreiche Landschaft und Natur pur, das sind die Charakteristika dieser Region. Außerdem findet man hier eine vielfältige Flora und Fauna, saubere Flüsse und hohe Gipfel, die im Winter schneebedeckt sind. Es handelt sich um das katalanische Hochgebirge, das weit entfernt von den gängigen touristischen Ausflugszielen liegt. 
Franco, auf seinem Beobachtungsstand im Laufe der Schlacht am Ebro

Schauplätze des Spanischen Bürgerkrieges: Die Schlacht am Ebro

Von Juli bis Oktober 1938 tobte an der südwestlichen Grenze Kataloniens, am Fluss Ebro, die größte und blutigste Schlacht des spanischen Bürgerkrieges (1936-39). Die Kriegsfronten teilten das Gebiet der Republik in zwei Teile. Um die Wiedervereinigung des Staatsgebietes zu erreichen, startete das republikanische Heer in Katalonien eine noch nie gesehene […]
Gebirgssee im Pyrenäen-Bezirk Cerdanyanya

Die Bergseen im Pyrenäental Cerdanya

Im Pyrenäenbezirk Cerdanya liegen in ca. 2000 m Höhe eine ganze Reihe von Bergseen, in einem einmaligen alpinem Umfeld von grünen Weiden, hohen Gipfeln und riesigen Geröllfeldern, die unbedingt einen Besuch Wert sind. Und im Hochsommer können auch mutige Leute hier ein Bad versuchen!

Pyrenäenbezirk Pallars Sobirà, ein Paradies für Abenteuersportler

Diese Gegend in den Hochpyrenäen Kataloniens bietet eine ganze Reihe von starken Emotionen: Hier kann man nämlich von Rafting bis Canyoning eine ganze Reihe Abenteuersportarten im Fluss Noguera Pallaresa und seinen Zuflüssen ausüben.
Badestelle am Fluss Sant Aniol

Riera de Sant Aniol, Fluss der natürlichen Schwimmbecken

  Mitten im Naturpark der Alta Garrotxa befindet sich dieses von hohen Felsen umgebene Tal, durch das der Fluss Riera de Sant Aniol fließt, ein Fluss, in dem durch die  Granitschicht der Gegend ständig natürliche Schwimmbecken mit kristallklarem Wasser vorzufinden sind.
Montserrat

Montserrat aus der Höhe

Eine Alternative zum typischen Ausflug zum Montserrat ist eine Bergwanderung mit Ausblick auf die geologische Struktur und die vielen Spitzen des Gebirges, an denen man oft Kletterer sehen kann. Zwei Routen werden angeboten:
Volcà de Santa Margarida

Wanderung inmitten von erloschenen Vulkanen

  Heftige Vulkanausbrüche und starke Erdbeben haben vor Urzeiten die Landschaft der Garrotxa geprägt. Wer sich jedoch heute dieser Gegend nähert, findet lediglich säuberlich aneinandergereihte Felder, Ortschaften, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, und einen natürlichen Charme vor, der die Besucher verzaubert.