Der Bezirk „Collsacabra“, das Land der großen Felswände

Von Cadaqués bis zum Leuchtturm am „Ende der Welt”
18/12/2010
Volcà de Santa Margarida
Zwischen Vulkanen und Wäldern
18/12/2010

In ca. 80 km Entfernung von Barcelona in Richtung Pyrenäen befindet sich eine wilde zerklüftete Gebirgslandschaft, die sich durch riesige Felsformationen von enormer Höhe, eine dichte Vegetation und ihre Stille auszeichnet. Zwei kleine, uralte, komplett aus Naturstein gebaute Dörfer in ca. 1000 m Höhe können wir als Startpunkt verschiedener, vorwiegend einfacherer, Wandertouren und leichterer Spaziergänge wählen: Rupit und Tavertet. Auf diesen Ausflügen können Sie die sehr gut erhaltene Natur der Gegend, die abgelegenen Bauernhöfe und den prächtigen atemberaubenden Ausblick auf weite Landschaften genießen. Zum Abschluss spazieren wir noch durch diese schöne Ortschaften, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, wo es auch gute Gelegenheiten gibt die katalanische Gastronomie kennen zu lernen.

Eine besondere körperliche Kondition ist für die leichteren Spaziergänge nicht nötig. Für die Wandertouren, bei denen  keine starken Höhenunterschiede überwunden werden müssen (maximal 200 Hm und insgesamt 3,5 Std.), sollte man aber das Wandern gewöhnt sein.

Tagesausflug mit Hin- und Rückfahrt (PKW, Kleinbus oder Bus) und Abholung von Ihrer Unterbringung.

Entfernung von Barcelona: 90 km. Fahrzeit ca. 1.30 Stunden.

Wanderungen: bis zu ca. 3,5 Stunden. Niveaus: sehr leicht, leicht und mittel, je nach Wunsch.

Comments are closed.