Zwischen Vulkanen und Wäldern

Der Bezirk „Collsacabra“, das Land der großen Felswände
18/12/2010
Montserrat
Montserrat aus der Höhe
18/12/2010
Volcà de Santa Margarida

 

Heftige Vulkanausbrüche und starke Erdbeben haben vor Urzeiten die Landschaft der Garrotxa geprägt. Wer sich jedoch heute dieser Gegend nähert, findet lediglich säuberlich aneinandergereihte Felder, Ortschaften, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, und einen natürlichen Charme vor, der die Besucher verzaubert.Die Landschaft mit ihren – übrigens besichtigbaren – Vulkanhügeln erinnert aber noch an die Vergangenheit der Feuer. Gleichzeitig lassen aber dichte Wälder daran zweifeln, dass hier vor vielleicht 10.000 Jahren Lava über die Erde floss. Vorgeschlagen wird eine einfache 9 km lange Route von etwa 3-4 Stunden Fußmarsch, auf der Sie diese einzigartige Landschaft kennen lernen können.

Tagesausflug mit Hin- und Rückfahrt im PKW/Kleinbus/Bus und Abholung von Ihrer Unterbringung.

Entfernung von Barcelona: 120 km, ca. 2 Std.

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Vulkanlandschaft in der Nähe von Olot

Comments are closed.