Volksfeste, Feuerumzüge und Traditionen

Castellers, die katalanischen Menschentürme
Castellers, die katalanischen Menschentürme
09/01/2013
Konzerte im MEAM (Museum Moderner Kunst) Freitag- und Samstagabends
08/11/2014
correfoc

In einem katholischen Land wie Katalonien haben alle Ortschaften einen oder auch mehrere Schutzpatrone. An dem entsprechenden Namenstag feiert die Ortschaft ihren Lokalfeiertag, wobei es in vielen Fällen auch gleich mehrere Tage hintereinander sein können. Zum Programm gehören, ausser Konzerte und Vorführungen aller Art, auch der katalanische Nationaltanz „Sardana“, die akrobatischen Menschentürme und vor allem die Umzüge mit Giganten und Schwellköpfen, die speziell von unvergesslichen feuerspeienden mythologischen Figuren begleitet werden.

correfocEs ist bestimmt ein sehr interessantes und erfahrungsreiches Erlebnis sich bei einer solchen Gelegenheit unter die Einheimischen zu mischen und mit ihnen zusammen diese Feste kennen zu lernen, vielleicht auch daran teilzunehmen, und vor allem die so populären und einmaligen Feuerumzüge aus erster (oder auch zweiter) Reihe zu erleben.

Besonders gute Gelegenheiten um solche Festtage zu erleben sind folgende:

Sant Jordi– 23. April: Tag des hl. Georg, Tag der Rose und des Buches, in ganz Katalonien.

– 3 bis 7. Juni: Fest „La Patum“ in Berga, Weltkulturerbe der UNESCO.

Feier der Sommersonnenwende "Sant Joan"– 23. Juni: In allen Ortschaften Kataloniens, Feiern zur Sommersonnenwende („Sant Joan“) mit Feuerfesten und -umzügen.

– Von Juni bis September: Die „Festes Majors“, lokale Feiertage der Schutzpatrone, in fast allen Ortschaften Kataloniens. In Barcelona findet das große Stadtfest zu Ehren der Mercedes, der Jungfrau der Gnade, am 24. September statt.

Bitte fragen Sie mich zu den Terminen, den Entfernungen und Fahrzeiten, sowie der Organisation eines Ausfluges zu einem dieser Volksfeste.

Halb- oder Ganztagestour. Hin- und Rückfahrt mit PKW/Kleinbus/Bus, mit Abholung von Ihrer Unterkunft in Barcelona. Im Falle des Stadtfestes von Barcelona: Stadttour zu Fuss.

Comments are closed.