Riera de Sant Aniol, Fluss der natürlichen Schwimmbecken

Montserrat
Montserrat aus der Höhe
18/12/2010
Pyrenäenbezirk Pallars Sobirà, ein Paradies für Abenteuersportler
18/12/2010
Badestelle am Fluss Sant Aniol

 

Mitten im Naturpark der Alta Garrotxa befindet sich dieses von hohen Felsen umgebene Tal, durch das der Fluss Riera de Sant Aniol fließt, ein Fluss, in dem durch die  Granitschicht der Gegend ständig natürliche Schwimmbecken mit kristallklarem Wasser vorzufinden sind. Wasserfall am Sant AniolIm Sommer lädt der Sant Aniol an seinen vielen Badestellen zum Baden und Schwimmen ein. Unser Weg führt inmitten von dichten Steineichen immer am Flussufer entlang. Nach 3 Stunden gelangen wir zur verlassenen Einsiedelei Sant Aniol d’Aguja inmitten eines beeindruckenden Gebirgs-Amphitheaters. Auch wenn die Tour keineswegs schwierig ist, bedarf sie schon wegen ihrer Länge einer guten körperlichen Fitness. Ausser unseren Wanderschuhen benötigen wir auch noch die Badebekleidung, da der Fluss als unser ständiger Wegbegleiter an vielen herrlichen Stellen für die notwendige Erfrischung sorgt! Verpassen Sie diese Wanderung nicht, meiner Meinung nach ist es eine der schönsten Wanderungen, die man in dieser Gegend unternehmen kann!

Mittelalterliche Brücke von BesalúUnd falls Sie nach dem langen Tag in der Natur noch Lust haben, können die in der Nähe liegenden Ortschaften Besalú (mittelalterlicher Stadtkern, romanische Brücke und Kirchen) oder Castellfollit de la Roca (in eindrucksvoller Lage auf einer enormen Basaltzunge gelegen) besucht werden.

Tagesausflug mit Hin- und Rückfahrt im PKW/Kleinbus/Bus und Abholung von Ihrer Unterbringung.

Entfernung von Barcelona: 150 km, ca. 2 Stunden Fahrzeit.

Comments are closed.